Mittwoch, 8. Juli 2009

,,Fotografieren''- für Anfänger (38)

Leitung: Rückershäuser, Fröhlich
Raum: 124




Zu allererst wurden den Schülern dieses Projektes die Grundlagen der Fotografie nähergebracht, indem die Leiter eigene Fotos gezeigt haben und geeignete Kameras vorgestellt haben. Zur Verfügung stehen professionelle Gegenstände, wie z.B. Scheinwerfer. Als wir das erste Mal in dieses Projekt gegangen sind, haben wir uns erkundigt, ob die Schüler irgendwelche Erwartungen an das Projekt haben. Dabei kam raus, dass einige Schüler sich wünschen mit der Kamera richtig umgehen zu können und eventuell Funktionen entdecken, die ihnen vorher noch gar nicht bekannt waren und, dass sie lernen Bilder schön zu bearbeiten. Nachdem der Schritt erledigt war, machten die Schüler Selbstporträts aus der Vogel- und Froschperspektive. Dienstag verkleideten sie sich u.a. als Hippie und machten Bilder von sich. Am nächsten Tag begeben sie sich in die Natur, um dort Bilder zu machen. Am Donnerstag werden sie in die Totenkirche gehen und dort verkleidet ein Gruppenbild, mit dem Thema: „gecrashte Hochzeit“, zu fotografieren.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sebastian lässt sich fotografieren!! lol XDD

Anonym hat gesagt…

Danke für das güüüüde Gömmendar ne !!!